Über uns

Der Konzertchor Bonn, gegründet 2004, ist ein gemischter Kammerchor aus engagierten und ambitionierten Laien, die der Spaß am Singen ebenso verbindet wie die Freude am gemeinsamen Erarbeiten und Gestalten anspruchsvoller Chormusik. Unser Repertoire umfasst geistliche und weltliche Werke aller Epochen von der Renaissance bis zur Musik des 20. Jahrhunderts und beinhaltet sowohl Kompositionen für Chor a-capella als auch Werke mit Klavier- oder Orchesterbegleitung. Die vielseitigen Konzertprogramme unseres Chores schaffen stets eine reizvolle Verbindung von Gewohntem und Fremdem, Altem und Neuem, Populärem und Unbekanntem.

Ein besonderes Gewicht liegt neben der Erarbeitung der Werke auf der ausführlichen Stimmbildung im Rahmen der Proben, bei der – neben der formenden Arbeit am Chorklang insgesamt – jede(r) Einzelne die Gelegenheit hat, die eigenen sängerischen Möglichkeiten zu erproben und zu erweitern. Dazu findet vor jeder Probe eine Stimmbildung in einer Gruppe von maximal sechs Teilnehmern statt.

Wir sind etwa 30 Sängerinnen und Sänger, die überwiegend über Chorerfahrung und musikalische Vorbildung verfügen – viele spielen auch ein Instrument oder bringen andere musikalische Erfahrungen mit. Wir treffen uns regelmäßig wöchentlich zu Proben. Etwa halbjährlich, meist kurz vor den Konzerten, finden zudem Probenwochenenden statt.

Seit Oktober 2010 arbeiten wir unter der Leitung unseres Dirigenten Sebastian Breuing.

Wir sind ein eingetragener Verein und finanzieren uns aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.